Gürtelrose - Herpes Zoster behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und der richtigen Ernährung: Ein homöopathischer und biochemischer Ratgeber Robert Kopf

ISBN:

Published: April 18th 2014

Kindle Edition

110 pages


Description

Gürtelrose - Herpes Zoster behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und der richtigen Ernährung: Ein homöopathischer und biochemischer Ratgeber  by  Robert Kopf

Gürtelrose - Herpes Zoster behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und der richtigen Ernährung: Ein homöopathischer und biochemischer Ratgeber by Robert Kopf
April 18th 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 110 pages | ISBN: | 4.62 Mb

Die Gürtelrose (Herpes Zoster) ist eine Viruserkrankung. Das Varizella-Zoster-Virus ist mit dem Windpockenvirus verwandt, wenn nicht sogar identisch. Eine Gürtelrose tritt nur bei Menschen auf, die früher Windpocken hatten. Das Varicella-Zoster-VirusMoreDie Gürtelrose (Herpes Zoster) ist eine Viruserkrankung. Das Varizella-Zoster-Virus ist mit dem Windpockenvirus verwandt, wenn nicht sogar identisch. Eine Gürtelrose tritt nur bei Menschen auf, die früher Windpocken hatten.

Das Varicella-Zoster-Virus verbirgt sich nach einer Erkrankung an Windpocken oft jahrelang in den Nervenknoten nahe des Rückenmarks. In diesen Ganglien bleiben die Viren ein Leben lang versteckt. Bei einer Reaktivierung der Viren, zum Beispiel durch eine Immunschwäche oder psychische Auslöser, kommt es zu den gefürchteten Symptomen der Gürtelrose.Die Viren verursachen eine Entzündung, Schmerzen und Bläschen entlang der Hautsegmente, die von den betroffenen Nerven versorgt werden. Die Gürtelrose breitet sich halb- oder beidseitig (wie ein Gürtel) vom Rücken über Brust und Bauch aus.

Auf rotem und entzündetem Untergrund entstehen gruppierte stecknadelkopfgroße Bläschen, die in wenigen Tagen zu Eiterpusteln werden, verschorfen, abfallen und wieder neu ausbrechen.Bei den meisten der betroffenen Menschen tritt die Gürtelrose am Rumpf auf. Sie kann aber überall ausbrechen. Wenn die Gürtelrose am Kopf auftritt, können die Varicella-Zoster-Viren in die Hirnnerven gelangen und schwere Schäden verursachen (Gehirnhautentzündung, Hirnentzündung, Rückenmarksentzündung).

Sind die Gesichtsnerven befallen, können Gesichtsregionen wie Nase, Augen, Ohren und die Kopfhaut betroffenen sein. Dabei kann es zu Gesichtslähmungen und Taubheit kommen. Im Sehorgan können die Zoster-Viren die Binde- und Hornhaut so stark schädigen, dass die Betroffenen unter Umständen erblinden.In diesem homöopathischen und biochemischen (Schüsslersalze) Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Gürtelrose mit Hilfe der Homöopathie, den Schüsslersalzen (Biochemie) und der richtigen Ernährung behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung.

Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist.Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung einer Gürtelrose, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website.Robert Kopf



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Gürtelrose - Herpes Zoster behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und der richtigen Ernährung: Ein homöopathischer und biochemischer Ratgeber":


stormhype.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us